Alternative FernsehpreiseBeste Verkörperung des Nichts

An diesem Samstag wurde in Köln der deutsche Fernsehpreis verliehen. Weil das deutsche Fernsehen so gut ist, gibt es 26 Preisträger. Ein paar sind trotzdem vergessen worden. Wir reichen sie nach.

An diesem Samstag wurde in Köln der deutsche Fernsehpreis verliehen. Weil das deutsche Fernsehen so gut ist, gibt es 26 Preisträger. Ein paar sind trotzdem vergessen worden. Wir reichen sie hier nach.

Putzigste Nachrichtensprecherin: Kay-Sölve Richter

Das hat es seit Lewis Carrolls "Alice im Wunderland" nicht mehr gegeben: ein Lächeln, das bleibt, selbst dann, wenn das Gesicht längst wieder verschwunden ist. Terroranschläge, Erdbeben, Waldbrandkatastrophen - das muss einen nicht mehr erschüttern, denn die Antwort auf das tägliche Armageddon ist die gute Laune von Kay-Sölve Richter, die im ZDF-"Morgenmagazin" die Nachrichten aufsagt. Ihr Optimismus dient als Gegengewicht zu den investigativen Fragen unangepasster Aufklärer wie Reinhold Beckmann, Johannes B. Kerner oder Jörg Pilawa.

Foto: ZDF/Rico Rossival

28. September 2007, 18:172007-09-28 18:17:00 ©