Kunst:Der Henker und seine Richter

Lesezeit: 10 min

Crailsheimer Altar mit möglichem Albrecht Dürer Bild

Eine halbe Stunde haben sie zu viert geackert, um den Flügelaltar in der Johanneskirche einzuklappen, damit man den Henker sieht, um den die ganze Aufregung ja geht.

(Foto: Bernd Weissbrod/picture alliance/dpa)

In der fränkischen Stadt Crailsheim ist so einiges los, seit eine alte Frage wieder im Raum steht: Hat der junge Albrecht Dürer 1490 am Altar der Johanneskirche mitgearbeitet? Über ein kleines Detail mit großer Wirkung.

Von Renate Meinhof, Crailshaim

Sie nimmt den Frühzug von Nürnberg, ein Tagesausflug. Anja Grebe trägt flache Schuhe, eine weite Hose mit Schlag und auf dem Rücken den Rucksack. "Wer weiß, wo wir heute herumsteigen werden", sagt die Kunsthistorikerin und lacht. Bahnsteig 19, ein Sommermorgen am Nürnberger Hauptbahnhof. Fahrradplatzkämpfe der Ausflügler höheren Alters in engen Radlerhosen. Flatterige Ferienkinder in der Obhut besorgter Großeltern, gekalkt die Gesichter, mit Sonnenschutz. Die Nacht hat keine Kühle gebracht. Selbst aus dem Tunnel steigt Wärme auf.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Arbeitslosigkeit
"Ohne Sanktionen tanzen uns Hartz-Empfänger auf dem Kopf herum"
Protest gegen Corona-Maßnahmen
Nicht mit uns
Streit um Fynn Kliemanns Maskendeals
Wie er euch gefällt
Having a date night online; got away
Liebeskummer
Was, wenn du meine große Liebe gewesen wärst?
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB