SAULT - "5" (Forever Living Originals)

Das beste Album des Jahres heißt schlicht "5" und stammt von einem anonymen Kollektiv namens SAULT. SAULT platzten mit verspieltem Vintagesoul, Rumpel-R'n'B und verschrobenem Indiefunk mitten in die Brexitdepression. Schon bei den ersten Takten von "Don't Waste My Time" geht einem das Herz auf. Roher Bass, treibender Beat. Leicht übersteuerte Mädchenstimmen singen Background-Yayayas wie aus einem Italowestern. Auch wenn sie bislang anonym auftreten, stellt man sie sich beim Hören als mit allen Traditionswassern gewaschene, weise Kinder vor, die ganz unbeschwert ihre Pausenhofmusik machen. Little Simz (hat sie etwa ihre Finger im Spiel?) sprach eine begeisterte Empfehlung aus. Wir tun das auch. Von Juliane Liebert

Bild: Forever Living Originals 27. Dezember 2019, 05:472019-12-27 05:47:58 © sz.de/biaz