Yeasayer - "Erotic Reruns" (Yeasayer/Cargo)

Neue Musik gibt es auch aus der Weirdo-Werkstatt namens Yeasayer. Die experimentelle Rockband aus Brooklyn entfernt sich auf ihrem fünften Album "Erotic Reruns" noch ein Stück weiter von ihren Worldbeat-Anfängen und scheint wieder alles auf einmal zu verwursten oder verballhornen: Psychedelic, Indie-Rock, Giftpilz-Beats, sogar 80s-Disco. Alles ganz schön anstrengend also. Kann man natürlich gut finden. Von Annett Scheffel

Bild: Label 7. Juni 2019, 05:222019-06-07 05:22:20 © SZ.de/qli