bedeckt München 14°

Berliner Philharmoniker:Hast du Töne

Wagner mit vollem Blech? Keine gute Idee in diesen Zeiten. Von der erzwungenen Stille bei den Berliner Philharmonikern, der Kraft der Musik und von Aerosolen, die machen, was sie wollen.

Von Renate Meinhof

Mozart, auf Aerosole untersucht: Dominik Wollenweber, Englischhornist bei den Berliner Philharmonikern, hier mit seiner Oboe als Proband in einem OP-Saal des Unfallklinikums in Berlin-Marzahn.

(Foto: Renate Meinhof)

Doktor Firle, der gleich hinter der Tür im Erdgeschoss des Gebäudes K steht, misst erst einmal Temperatur. Grellrot leuchtet ein Lämpchen. Es piept. Carl Firle lächelt, ein fröhlicher, schmaler Mann von dreißig Jahren, dem etwas Drängendes zu eigen ist. "Kein Fieber. Prima. Na dann." Die Tür schließt. Im letzten Moment schmuggelt der Wind ein paar ledrige Blätter in den Flur. "Bitte sehr, dann kommen Sie mal."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Hannah Brinkmanns Graphic Novel "Gegen mein Gewissen"
"Hermann hat sich umgebracht"
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Wohnanlage aus den 1950er Jahren in München, 2018
München
Wenn die Zwischenmieterin nicht geht
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Race photo production Vendee Globe 2020; Isabelle Joschke
Seglerin Joschke im Interview
"Die Hölle ist nie weit weg auf dem Ozean"
Zur SZ-Startseite