bedeckt München 26°

Sprache und Gesellschaft:Auf die Fresse, Herzblatt

Ob die Tigerente auch wirklich damit einverstanden ist, dass der Frosch sie küsst?

(Foto: © Janosch film & medien AG, Berlin)

Überall und immer sollen Menschen achtsam und empathisch miteinander kommunizieren. Muss das wirklich sein?

Von Hilmar Klute

Im Oktober 1938 schrieb Gottfried Benn einen zauberhaften Brief an seinen Bremer Freund, den Kaufmann F. W. Oelze. Der Dichter, der von seiner kurzen Sympathie für die Nationalsozialisten geheilt und von deren Kulturfunktionären kaltgestellt worden war, dankte Oelze für dessen Expertise über einen (heute vergessenen) Romancier, und legte dann los: Man solle sich bloß nicht daran gewöhnen, irgendetwas Gutes an der Menschheit zu sehen, sie sei "ein großer Dreck", überhaupt gebe es in der Welt kaum etwas anderes als (die Suada muss leider auf eine Blütenlese heruntergekürzt werden): "hassenswertes, dummes, kinderzeugendes, omnibusbesteigendes, weibersichzuwedelndes, plauderndes, ostseefrohes, meinungsäußerndes Sachzusammenhänge erörterndes Geschmeiß". Das "dummdreiste Befingern durch alte Säue und Warzenschweine" lässt den Brief langsam ausklingen, ehe er mit der Grußformel "Blut, Blut Blut bis man alle ist!" endet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Nachhaltigkeitsgipfel
Pandemie-Politik
Corona-Regeln im Söder-Takt
Girl with bangs and protective face mask staring while standing at park model released Symbolfoto AMPF00109
Covid-19
Was die Pandemie mit dem Immunsystem gemacht hat
Claudia Moll
Bundestag
"Ihr habt keine Ahnung, dat is Quatsch, wat ihr erzählt"
Strand von Paquera auf Mallorca, Spanien, im zweiten Jahr der Corona-Pandemie Hochsaison Sommer 2021 -;Strand von Paquer
Ferien und Corona
Unbeschwerte Ferien? Von wegen!
Sigrid Nunez: "Was fehlt dir?"
Traurig im Superlativ
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB