Lady Gaga präsentierte ihr neues Lied Born This Way unter freiem Himmel und mit freien Oberkörpern ihrer Tänzer. Das Lied handelt von ihrer Liebe zu Judas, jenem biblischen Apostel, der Jesus verraten und dadurch ans Kreuz geliefert hat. Der Text hatte die katholische Kirche in den USA schon im Vorfeld gegen die Sängerin aufgebracht. Die Lady hingegen wiegelte ab, Blasphemie sei das falsche Wort. Schließlich stehe Judas eher für das große Wort Verzeihen. Da lachen ja die Lämmer. Das Album soll am 23. Mai erscheinen. Vergeben wir also ...

Bild: AP 12. Mai 2011, 12:192011-05-12 12:19:59 © sueddeutsche.de/rus/bgr