50. Geburtstag von Johnny Depp:Wilder Pirat, teuflischer Mörder, bizarrer Vampir

Vom Independent-Film bis zum Hollywood-Blockbuster: Johnny Depp hat viele Hauptrollen gespielt. Nun feiert der Schauspieler, der oft für US-Regisseur Tim Burton bizarre Charaktere verkörpert, seinen 50. Geburtstag. Seine schrägsten Rollen in Bildern.

Von Nora Stöhr

1 / 11

50. Geburtstag von Johnny Depp:Edward mit den Scherenhänden

Johnny Depp in Edward mit den Scherenhänden

Quelle: Imago Stock&People

Vom schrägen Independent-Film bis zum "Fluch der Karibik"-Blockbuster: Johnny Depp hat fast alle Rollen probiert. Nun feiert der Schauspieler, der vor allem als Muse des amerikanischen Regisseurs Tim Burton skurrile und bizarre Charaktere verkörpert, seinen 50. Geburtstag.

Während Johnny Depp in einer seiner ersten Filmrollen als Officer Tom Hanson in der TV-Serie "21 Jump Street - Tatort Klassenzimmer" (1987-1990) noch als Teenieschwarm angehimmelt wurde, mutierte er kurze Zeit später in Tim Burtons "Edward mit den Scherenhänden" (1990) zum Kinderschreck. Als künstlich erschaffener Mensch mit wirrer Frisur, blassem Teint und Scheren anstatt Händen mimt Verwandlungskünstler Depp erstmals einen jener skurrilen Filmcharaktere, die heute als sein Markenzeichen gelten. In der Fantasy-Tragikomödie spielt Depp an der Seite seiner damaligen Freundin Winona Ryder. Die Beziehung mit Ryder ging in die Brüche - die mit Regisseur Burton nahm ihren Anfang. Depp wurde als "Edward mit den Scherenhänden" zu Burtons Muse - und ist es bis heute geblieben.

2 / 11

50. Geburtstag von Johnny Depp:Sleepy Hollow

Tim Burton und Johnny Depp am Film-Set von "Sleepy Hollow"

Quelle: REUTERS

Johnny Depp schlüpfte auch in den späteren Projekten mit Burton (links im Bild) in groteske Rollen - so 1999 im Horrormärchen "Sleepy Hollow". Als Polizist Ichabod Crane wird Depp im Jahr 1799 als ortsfremder Aufklärer mit den schaurigen Taten eines kopflosen Reiters konfrontiert, der die Einwohner einer Kleinstadt köpft.

3 / 11

50. Geburtstag von Johnny Depp:Charlie und die Schokoladenfabrik

Johnny Depp als Willy Wonka in "Charlie und die Schokoladenfabrik"

Quelle: dpa

Zylinder, Stock und eine Prinz-Eisenherz-Frisur: In "Charlie und die Schokoladenfabrik" spielt Depp Willy Wonka. Der clowneske Schokoladenfabrikant führt Kinder durch seine riesige Anlage, wo Flüsse aus Schokolade fließen, Lollies aus dem Boden wachsen und Bonbons von den Bäumen fallen. Auch Charlie, ein kleiner Junge aus ärmlichen Verhältnissen gehört zu den glücklichen Kindern, die das Schokoladen-Werk besichtigen dürfen - und gewinnt am Ende den Hauptpreis: Charlie soll Willy Wonkas Erbe antreten und die Schokoladenfabrik übernehmen. Ein zuckersüßes Filmmärchen mit Tanz und Gesang, ebenfalls von Tim Burton in Szene gesetzt.

4 / 11

50. Geburtstag von Johnny Depp:Alice im Wunderland

Johnny Depp als verrückter Hutmacher in "Alice im Wunderland"

Quelle: Imago Stock&People

Der 3D-Fantasyfilm "Alice im Wunderland" aus dem Jahr 2010 ist ein weiteres Projekt von Burton und Depp - auch hier ist dessen Rolle als verrückter Hutmacher sehr skurril.

In der Neuadaption des Kinderbuchs von Lewis Carroll kehrt Alice (gespielt von Mia Wasikowska) als junge Erwachsene ins Wunderland zurück, das sie noch aus ihrer Kindheit kennt. Sie soll dort dem Regiment der bösen Roten Königin ein Ende setzen und der guten Weißen Königin helfen, zur rechtmäßigen Herrscherin zu werden. Unterstützung erhält Alice dabei vom verrückten Hutmacher mit den roten Locken und dem psychedelischen Blick.

5 / 11

50. Geburtstag von Johnny Depp:Sweeney Todd

Johnny Depp als teuflischer Barbier aus der Fleet Street in "Sweeney Todd"

Quelle: Imago Stock&People

"Sweeny Todd" - eine Verfilmung des gleichnamigen Broadway-Musicals - ist der sechste Film von Burton, in dem Johnny Depp mitspielt. Der Film wird seinem deutschen Untertitel "Der teuflische Barbier aus der Fleet Street" gerecht.

Als Barbier, der um seine Freiheit und seine Familie betrogen wird, kehrt Sweeney Todd (gespielt von Johnny Depp) nach Jahren in seine Heimatstadt London zurück und will sich an seinem Peiniger - einem rücksichtlosen Richter - rächen. Bald schon richtet sich seine Wut gegen die ganze Stadt. Hilfe bekommt Sweeney Todd von einer Pastetenbäckerin (gespielt von Burtons Lebensgefährtin Helena Bonham Carter, rechts im Bild), die die Überreste seiner zahlreichen Mordopfer zu Fleischpasteten verarbeitet.

6 / 11

50. Geburtstag von Johnny Depp:Dark Shadows

Johnny Depp als Barnabas Collins in " Dark Shadows"

Quelle: Warner Bros.

Dem Vampir-Hype um "True Blood", "Vampire Diaries" oder "Twilight" konnten offensichtlich auch Burton und Depp nicht entkommen. Im Jahr 2012 brachte das Erfolgs-Duo "Dark Shadows" Filmprojekt in die Kinos. Hierin zeigt Johnny Depp als Vampir Barnabas Collins, der nach 200 Jahren wiedererwacht und auf die Hippie-Kultur der 1970er Jahre trifft, erneut seine bizarre und extravagante Seite - und seinen absurd-makabren Humor.

7 / 11

50. Geburtstag von Johnny Depp:Fear and Loathing in Las Vegas

Johnny Depp in "Fear and Loathing in Las Vegas"

Quelle: Imago Stock&People

"Ich habe meinen Anwalt bei mir" oder "Wir können hier nicht anhalten, das ist Fledermausland" sind berühmte Filmzitate, die Johnny Depp in "Fear and Loathing in Las Vegas" (1998) geprägt hat. In der Verfilmung des gleichnamigen Kultromans aus den 1970er Jahren spielt Depp den Sportreporter Raoul Duke, dessen Markenzeichen der Fischerhut, die goldene Sonnenbrille und die Zigarettenspitze sind. Zusammen mit seinem Freund und Rechtsanwalt Dr. Gonzo (Benicio del Toro, links im Bild) hat er sich eine - wie er selbst sagt - "ernsthafte Drogen-Sammlung" angelegt. Unter Einfluss von Marihuana, Kokain und Konsorten fahren die beiden von Los Angeles nach Las Vegas, um über ein Sandpistenrennen zu berichten. Doch das Spektakel spielt nur eine untergeordnete Rolle - vielmehr beeindruckt der Streifen durch die Szenen, die sich durch den exzessiven Drogenkonsum in den Köpfen der Protagonisten abspielen.

8 / 11

50. Geburtstag von Johnny Depp:Fluch der Karibik

Johnny Depp als Captain Jack Sparrow in "Fluch der Karibik"

Quelle: Reuters/Peter Mountain/Disney Enterprises

Hier sieht man Johnny Depp in seiner wohl bekanntesten Rolle: Als heruntergekommener Pirat namens Captain Jack Sparrow mit seinen humorvollen Sprüchen und seinen unnachahmlichen Gesten und Bewegungen stand Depp bereits für vier Teile der Piraten-Saga "Fluch der Karibik" (2003, 2006, 2007 und 2011) vor der Kamera. Die fünfte Episode soll im Sommer 2015 in die Kinos kommen.

9 / 11

50. Geburtstag von Johnny Depp:Dead Man

Johnny Depp in "Dead Man"

Quelle: Imago Stock&People

Der Hut steht Johnny Depp gut - das konnte der US-Schaupspieler auch schon vor seinen behuteten Auftritten in "Charlie und die Schokoladenfabrik" oder auch "Alice im Wunderland" unter Beweis stellen. In "Dead Man" - einem als Schwarzweißfilm gedrehten Anti-Western aus dem Jahr 1995 - mimt Depp einen Buchhalter. In Notwehr erschießt er einen Mann und wird daraufhin von Kopfgeldjägern durch die Wälder Arizonas gejagt. Auf der Flucht wird er von einem Indianer namens "Nobody" begleitet. Achtzehn Jahre später...

10 / 11

50. Geburtstag von Johnny Depp:Lone Ranger

Johnny Depp als Tonto in "Lone Ranger"

Quelle: 2012 Disney and Jerry Bruckheimer

... schlüpft Johnny Depp dann selbst in die Rolle eines Indianers. Mit schwarzen langen Strichen im weiß angemalten Gesicht und einer ausgestopften Krähe auf dem Kopf meldet sich Depp 2013 in Gore Verbinskis Western "The Lone Ranger" in der Rolle des Indianers Tonto auf der Leinwand zurück. Im August soll der Film in den deutschen Kinos laufen.

11 / 11

Happy Birthday, Johnny Depp!

Quelle: obs

Johnny Depps Verkörperung von skurrilen und bizzaren Filmcharakteren hat mittlerweile auch die Spielzeugindustrie erreicht. Zum 50. Geburstag des berühmten Hollywood-Schauspielers gibt es Johnny Depps Alter Egos Captain Jack Sparrow aus der "Fluch der Karibik"-Reihe (links) und Tonto aus "The Lone Ranger" nun auch als Lego-Figuren.

© Süddeutsche.de/dpa/noa/mkoh/mati
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB