bedeckt München
vgwortpixel

USA:Ist Amerikas Demokratie in Gefahr?

Tea Party Patriots host a Flag Ceremony at the U.S. Capitol in Washington

"Das Budgetrecht liegt bei der Legislative - ein Präsident kann 'ordern' so viel er will, am Ende muss es bezahlt werden", sagt Michael Hochgeschwender.

(Foto: REUTERS)

Seit zwei Wochen ist Donald Trump im Amt und schon stellt sich die Frage, ob den USA eine Verfassungskrise droht. Ein Gespräch mit dem Amerikanisten Michael Hochgeschwender über Gefahren und Hoffnung.

Schon die ersten Tage mit dem neuen US-Präsidenten Donald Trump haben die Frage aufgeworfen: Zerbricht die altehrwürdige amerikanische Demokratie? Einer ihrer besten Kenner, der Münchner Amerikanist Michael Hochgeschwender, antwortet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Psychologie
Drama, Baby
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Nationalsozialismus
Die letzte Nummer