13. April 2016, 19:06 Neuverfilmung Göttlicher Funke

Disneys neues "Dschungelbuch" ist nicht nur tricktechnisch perfekt. Jon Favreau erzählt davon, wie sich der Mensch mithilfe seiner technischen Tricks in einer feindlichen Welt behauptet hat.

Von Martina knoben

Kaa ist jetzt ein Weibchen, ach was, ein Superweib. Dreißig Meter Schlange und ein Quadratschädel, aus dem im Original die Stimme von Scarlett Johansson dringt. "I'll keep you close", säuselt sie verführerisch - und will Mogli, das verlorene Menschenkind im Dschungel, ganz fest halten.

Der Monster-Python als Femme fatale ist nicht der einzige Coup im neuen "Dschungelbuch", mit dem sich Jon Favreau von dem Disney-Klassiker aus dem Jahr 1967 absetzt, diesem wahrhaft unsterblichen Kindheitsritual, das allein in Deutschland über die ...