bedeckt München
vgwortpixel

Sprachlabor:Treppen, Stufen und andere Verwechslungen

Warum man eine Beute nicht erbeuten kann und das Schloss Neuschwanstein keine 204 Treppen hat.

AUF DAS IMMERGRÜN diesen vs. dieses Jahres richtet Leser B. unsere Aufmerksamkeit. In der Sache gibt es dazu nichts Neues zu sagen: Diesen Jahres ist falsch, weil die Pronomen dieser und jener stark gebeugt werden. Es muss dieses Jahres heißen, man sagt ja auch nicht das Dach diesen Hauses. Eine statistische Probe belegt, dass die SZ hierin etwas besser abschneidet als die Gesamtheit der Medien. Während bei diesen in den vergangenen fünf Jahren 28 214 dieses Jahres gegen 7490 diesen Jahres standen, hatte unser Blatt bei 8961 dieses Jahres lediglich 878 diesen Jahres zu verantworten.

WER DAS KÖNIGSSCHLOSS Neuschwanstein bezwingen will, muss, wie es bei uns hieß, "in der Lage sein, 169 Treppen hinauf- und 204 Treppen hinunterzusteigen". Für Leser Dr. L. war das nur schwer vorstellbar, und in der Tat: Schon bei einer bürgerlichen Geschosshöhe von drei Metern ginge es 507 Meter in die Höhe und 612 Meter in die Tiefe, wie immer das bautechnisch zusammenpassen würde. In Wirklichkeit kommt das Schloss über 65 Meter nicht hinaus; mit den Treppen waren also Stufen gemeint.

UNTER GANOVEN eine Selbstverständlichkeit: Die Beute ist das, was ich bereits erbeutet habe. Ohne selbst Ganoven zu sein, sind Leser R. und Leserin K. mit diesem Sachverhalt vertraut und waren entsprechend irritiert, als sie erfuhren, dass Einbrecher "Beute im zweistelligen Millionenbereich stahlen". Fachlich betrachtet hieße das, dass das Diebesgut vorher schon einmal geklaut worden wäre. Dergleichen gibt es aber nur im Film.

DER WEGFALL des Solidaritätszuschlages würde "für einen Großteil der Bevölkerung vom Jahr 2021 an eine Steuerentlastung von jährlich zehn Milliarden Euro" bedeuten. Für unseren Leser A., der sich zumindest als Kleinteil der Bevölkerung versteht, wirft das die Frage auf, wie viel man ungefähr verdienen müsse, um in den Genuss dieser Entlastung zu kommen.