Süddeutsche Zeitung

Sprachlabor:Sägen und studieren

Was durchtrieben und hintertrieben nicht miteinander zu tun haben, welch kuriose Studienfächer Leser zuweilen erfinden können und warum eine Kreissäge nicht Amok laufen kann.

EIN NEUES STUDIENFACH hat Leser E. entdeckt. Es ging um einen Studenten in den USA, dessen Eltern ihn in seine Universität hineingekauft hatten und der nun in Gefahr ist, die Früchte seiner Arbeit einzubüßen. Im Bericht war das korrekt ausgebreitet worden, doch in der Unterzeile des Titels gerann es zu dem Satz "Was tun mit Studenten betrügerischer Eltern?" Herr E. dazu: "Kann man seine Eltern, insbesondere betrügerische, studieren?" Wenn ja, hinge es von der Menge der vergleichbaren Fälle ab, ob es sich noch um ein Orchideenfach handelte.

IN DER CHARAKTERKUNDE hat sich sachlich so wenig geändert wie terminologisch, und weil dies so ist, sah Leser G. sich zum Einschreiten genötigt. Über den Generalsekretär der Europäischen Kommission, Martin Selmayr, hatte es geheißen, er gelte als arbeitswütig, detailverliebt, akribisch, taktisch "und hintertrieben". In diesem so exquisiten wie dubiosen Portefeuille von Eigenschaften hat hintertrieben natürlich nichts verloren. Gemeint war ersichtlich durchtrieben, das im positiven Sinn einst so viel wie erfahren oder geschickt bedeutete, heute aber nur noch im Sinn von gerissen, verschlagen oder listig gebraucht wird.

DIE SÄGE ist ein mehrschneidiges Werkzeug zum spanenden Trennen von Werkstoffen, und dieser im Kern friedlichen, der Bau- und Handwerkskunst dienenden Tätigkeit ist auch die Kreissäge verpflichtet. Umso verblüffter war Leser B., als er von der neuen BND-Zentrale in Berlin erfahren musste, sie wirke auf ihre Umgebung "wie der Amok einer Kreissäge". Herr B. erinnert daran, dass Kreissägen zu unhandlich sind, als dass sie nach Art von Amokläufern außer Rand und Band geraten könnten, und dass, wenn sie schwere Verletzungen zufügen, immer der Benutzer selbst daran schuld ist. In Schlesien gab es den Aberglauben, dass jemand stürbe, wenn man die an der Wand hängende Säge klirren höre, doch geht auch das nicht aufs Konto der Kreissäge.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4469380
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 01.06.2019
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.