Finanzen:Richtig spenden

Lesezeit: 6 min

Finanzen: Pakistan, Peschawar: Ein Junge schaut aus einer Notunterkunft aus Plastikfolie. Nach heftigen Überschwemmungen sind in dem Land Millionen Menschen auf Hilfe angewiesen.

Pakistan, Peschawar: Ein Junge schaut aus einer Notunterkunft aus Plastikfolie. Nach heftigen Überschwemmungen sind in dem Land Millionen Menschen auf Hilfe angewiesen.

(Foto: Muhammad Sajjad/dpa)

Ob Zeit, Dinge oder Geld - Schenken ist eine Kunst. Was Menschen dazu bewegt, anderen zu helfen, und warum man sich bei seiner Entscheidung nicht überrumpeln lassen sollte.

Von Katharina Wetzel

Die Sturzfluten im Ahrtal, ein verheerender Tsunami in Teilen Asiens oder schwere Überschwemmungen in Pakistan - oft sind es Bilder solcher Katastrophen, die Menschen dazu bringen, Geld zu spenden. Doch viele überweisen auch regelmäßig Beträge an Hilfsorganisationen, andere bringen Sachspenden zu Sammelstellen oder opfern ihre Zeit, um ehrenamtliche Arbeit zu leisten. Was man beim Thema Spenden beachten sollte - hier ein kurzer Überblick:

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Micky Beisenherz über Elon Musk und Twitter
Der große Abfuck
Trainer practicing squats with male and female clients in park; Sport Fitness Ernährung
Gesundheit
"Wer abnehmen möchte, sollte das nicht allein über Sport versuchen"
Herfried Münkler im Interview
"Die fetten Jahre sind vorbei"
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Beautiful redhead with dog; single
Liebe und Partnerschaft
»Manche Menschen haben große Angst, allein zu sterben«
Zur SZ-Startseite