bedeckt München 22°

Neue Recherche:Drei, zwei, eins, #MeinThema

Die Recherche

Wir suchen ein neues Thema für Die Recherche

2014 wollten Sie: Toleranz, TTIP, Europa und Ernährung. 2015 wollen wir: neue Themen für Die Recherche - von Ihnen und mit Ihnen. Schreiben Sie uns und schreiben Sie mit an der neuen Runde des SZ-Projekts.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

davon hätten wir gerne mehr:

Wobei nicht einfach Wortmeldungen zur Energiewende oder zu Fracking gemeint sind, sondern Themenvorschläge für unser Projekt Die Recherche. Weil wir demnächst eine neue Recherche-Runde starten, sind Sie gefragt:

  • Welches Thema beschäftigt Sie zurzeit besonders?
  • Was macht Sie betroffen, wozu wollen Sie mehr wissen?
  • Zu welcher Fragestellung soll die SZ-Redaktion für Sie recherchieren?

Bei Die Recherche wollen wir wissen, was Sie wissen wollen. Um Geschichten zu schreiben, die unsere Leser besonders interessieren, über den Nachrichtenalltag hinaus. Schreiben Sie uns also, was Ihr Wunsch-Thema ist: via Mail, Facebook oder Twitter mit dem Hashtag #MeinThema.

Alle Vorschläge werten wir aus - gemeinsam mit den Hunderten anderen, die uns in den vergangenen Monaten erreicht und die wir nicht vergessen haben. Aus den meistgenannten wählt die SZ-Redaktion schließlich drei aus und stellt sie in Kürze zur Abstimmung. Dann können Sie sich mit einem Klick für ihr Lieblings-Thema entscheiden. In den darauffolgenden Wochen erstellt die Redaktion dazu ein umfangreiches Dossier. Im vergangenen Jahr zum Beispiel zu diesen Themen:

Das waren Ihre Themen 2014:

Bis dahin: Schreiben Sie uns, damit wir ein möglichst umfassendes Bild Ihrer Interessen und Präferenzen bekommen. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Ein gutes neues Jahr mit vielen spannenden Themen wünscht

Sabrina Ebitsch, Team Die Recherche

So erreichen Sie Die Recherche