Süddeutsche Zeitung

Korrekturen:Wir sind gläsern

In "Wir sind Metadaten" vom 10. Juli im Feuilleton hieß es, bei Twitter-Posts seien die Urheber sehr leicht zu ermitteln - selbst wenn man die Metadaten durcheinander wirbele. Die Ermittlung geht allerdings sogar noch einfacher als beschrieben.

In "Wir sind Metadaten" vom 10. Juli im Ressort Feuilleton hieß es, eine Studie habe herausgefunden, dass man die Urheber von Twitter-Postings selbst dann mit 90-prozentiger Sicherheit identifizieren konnte, wenn man 60 Prozent der zu den Postings gehörenden Metadaten durcheinanderwirbelt. Tatsächlich konnten die Forscher so sogar 95 Prozent der Urheber ermitteln.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4053432
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 14.07.2018
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.