Süddeutsche Zeitung

Korrekturen:Falscher Vorname

Der ehemalige Innenminister de Maizière heißt nicht Lothar, sondern Thomas mit Vornamen.

In "Erkenne dich selbst! Sonst tun wir's" vom 18. Juli im Ressort Feuilleton war auch die Rede vom ehemaligen deutschen Innenminister Lothar de Maizière. Der Bundesinnenminister bis zum Jahr 2018 hieß aber mit Vornamen Thomas, nicht Lothar.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4061263
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 21.07.2018
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.