Kritische Infrastruktur:Bedrohung aus dem Cyberspace

Lesezeit: 5 min

Kritische Infrastruktur: Binärcode auf dem Bildschirm eines Laptops: Immer wieder dringen Kriminelle in die Netzwerke von Unternehmen und Behörden ein.

Binärcode auf dem Bildschirm eines Laptops: Immer wieder dringen Kriminelle in die Netzwerke von Unternehmen und Behörden ein.

(Foto: Oliver Berg/dpa)

Das Jahr 2022 hat gezeigt, wie anfällig die Infrastruktur in Deutschland ist. Auch Hackerangriffe können für Unternehmen bedrohlich werden. Doch es gibt Wege, sich zu schützen.

Von Max Muth

Als Andreas Lederle an einem Montag im Mai das Büro der Erdwärme Grünwald betritt, kommt ihm eine Mitarbeiterin mit einem Stapel Papier entgegen. Irgendetwas sei nicht in Ordnung, niemand könne sich einloggen, außerdem sei das Papier in allen Druckern leer. Die Geräte hatten alle hundertfach dasselbe Schreiben ausgedruckt: einen Erpresserbrief der Gruppe Lockbit 2.0. Der kommunale Energieversorger war Opfer einer Ransomware-Attacke geworden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
Zur SZ-Startseite