Förderwege fürs Fernstudium:Geldquellen für Studenten

Lesezeit: 6 min

Förderwege fürs Fernstudium: Glücklich kann sich schätzen, wer etwa ein Aufstiegsstipendium oder ein Deutschlandstipendium vom Staat erhält. Doch es gibt hierzulande auch zahlreiche kleine Stiftungen, die es Weiterbildungswilligen ermöglichen, sich frisches Wissen anzueignen.

Glücklich kann sich schätzen, wer etwa ein Aufstiegsstipendium oder ein Deutschlandstipendium vom Staat erhält. Doch es gibt hierzulande auch zahlreiche kleine Stiftungen, die es Weiterbildungswilligen ermöglichen, sich frisches Wissen anzueignen.

(Foto: Imago)

Seminar, Lehrgang oder berufsbegleitendes Studium: Viele können sich eine Weiterbildung aus eigener Tasche nicht leisten. Doch es gibt einige Möglichkeiten, eine finanzielle Förderung zu bekommen. Ein Überblick.

Von Benjamin Haerdle

Wer sich beruflich entwickeln möchte, kommt um eine Weiterbildung nicht umhin, doch ein berufsbegleitendes Studium, ein Lehrgang oder ein Seminar kosten Geld - ein Vollzeit-MBA an einer renommierten deutschen Business School etwa bis zu 40 000 Euro. Nicht jeder kann Maßnahmen wie diese aus eigener Tasche finanzieren. Das muss auch nicht sein, denn Interessierte können sich bei der Finanzierung einer Weiterbildung, die sie rein digital oder teils in Präsenz absolvieren, von staatlicher und privater Seite unterstützen lassen. Ob Stipendium, Bildungskredit, Unterstützung über einen Bildungsfonds, Arbeitsagentur oder Arbeitgeber - vieles ist möglich, je nachdem, wie gut man in das Anforderungsprofil der Geldgeber passt. Ein Überblick zu Finanzierungsmöglichkeiten für ein Fernstudium oder einen Fernlehrgang.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mornings; single
Liebe und Partnerschaft
»Was, du bist Single?«
Covid-Impfung
Die Nebenwirkungen der Covid-Impfstoffe
Prantls Blick
Ein Furz aus dem Vatikan
Wohnungssuche in München
"Dann begann er von seinem Sexualleben zu erzählen"
Eine Antwort auf Maxim Biller
Gute Juden, linke Juden
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB