Beruf:Wenn der Chef jünger ist als die Mitarbeiter

Lesezeit: 6 min

Busy Person Attaching Many Sticky Notes On Large Window model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGER

Die erste Position als Chefin oder Chef bringt häufig überraschende Erkenntnisse - etwa, dass Kritik seitens der Mitarbeiter etwas sehr Wertvolles sein kann.

(Foto: imago/Panthermedia)

Skepsis gegenüber jungen Führungskräften ist weit verbreitet. Aber spielt das Alter wirklich eine Rolle? Was junge Chefinnen und Chefs brauchen, um in ihrer Rolle ernst genommen zu werden.

Von Miriam Hoffmeyer

Mit 30 Jahren wurde Jan Berlemann Vorgesetzter von sieben Mitarbeitern, von denen nur ein einziger jünger ist als er. "Ich hatte großen Respekt vor der neuen Aufgabe und habe mir viele Gedanken gemacht, wie ich wohl auf die älteren Mitarbeiter wirke und wie ich sie überzeugen kann, meine Entscheidungen mitzutragen", erzählt er. Seit April 2021 ist der Agrartechniker beim Landmaschinenhersteller Claas für die Marktentwicklung in Zentraleuropa verantwortlich und leitet vier kleine Abteilungen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Couple in love; trennung auf probe
Liebe und Partnerschaft
»Bei einer Trennung auf Probe kann man Luft holen«
Digitale Währungen
Der Krypto-Crash
Frau
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
"Die Ärzte"
"Ach, Randale. Nee, keine Ahnung"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB