Outdoor-Wohnzimmer:Wie der Balkon zum Wohnzimmer wird

Lesezeit: 5 min

Outdoor-Wohnzimmer: Wer will schon drinnen auf dem Sofa liegen, wenn man den Balkon in ein Outdoor-Wohnzimmer verwandeln kann?

Wer will schon drinnen auf dem Sofa liegen, wenn man den Balkon in ein Outdoor-Wohnzimmer verwandeln kann?

(Foto: Peter Scholl/Westend61/Mauritius Images)

Schaukelsessel raus, Strandkorb unter den Baum, Teppich auf den Balkon: Man kann es sich auch im Freien so richtig gemütlich machen. Über das neue Outdoor-Wohngefühl.

Von Oliver Herwig

Moment mal. Outdoor, das hieß doch vor gar nicht allzu langer Zeit Funktionsjacken und Wanderschuhe, vielleicht noch Thermoskannen, Hobokocher und faltbare Espressotasse. Irgendwas Praktisches jedenfalls - und keinesfalls etwas, womit sich Designerinnen und Möbelmacher beschäftigen wollten. Nun, das ist vorbei. Wer in den vergangenen zwei Jahren kein Freiluftfreund wurde, dem ist kaum mehr zu helfen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
Protest gegen Corona-Maßnahmen
Nicht mit uns
Karl Lauterbachs Bilanz
Kann er nun Minister? Oder kann er's nicht?
Corona-Maßnahmen
"Viele wollen natürlich nachträglich ihre Positionen bestätigt sehen"
Unbekanntes Italien
Die bessere Seite des Lago Maggiore
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB