bedeckt München
vgwortpixel

Aus der Redaktion:Pressefoto 2019

Sebastian Beck, stellvertretender Ressortleiter München, Region und Bayern, ist beim Wettbewerb "Pressefoto Bayern 2019" vom Bayerischen Journalistenverband ausgezeichnet worden. Sein Foto eines Flüchtlings aus Sierra Leone gewann in der Kategorie "Land&Leute".

Andrian Kreye, Ressortleiter im Feuilleton der SZ, hat für seinen Beitrag "Moralische Maschinen" vom 25. April 2019 den Medienethik-Award der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart erhalten. Der Beitrag behandelt die Frage, wie Menschen aus unterschiedlichen Kulturen autonome Fahrzeuge programmieren würden, wenn sie über Leben und Tod entscheiden müssten. Die Jury überzeugte dieser Fokus auf die ethischen und gesellschaftlichen Herausforderungen der künstlichen Intelligenz (KI). Sebastian Beck, stellvertretender Ressortleiter München, Region und Bayern, ist vom Bayerischen Journalisten-Verband im Wettbewerb "Pressefoto Bayern 2019" ausgezeichnet worden. Sein Foto eines Flüchtlings aus Sierra Leone an einem Stammtisch in Nördlingen gewann in der Kategorie "Land & Leute".

Den Hauptpreis erhielt der freie Fotograf Jan Staiger für eine Aufnahme, die ebenfalls in der SZ abgedruckt worden war. Für eine Langzeit-Reportage über den Europa-Wahlkampf hatte er EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber mehrmals begleitet.