bedeckt München 14°

Aus der Redaktion:Preis für NSU-Protokolle

Die Stadt Kassel hat vier SZ-Journalisten mit der Auszeichnung "Demokratie-Impuls" geehrt für ihre Dokumentation des NSU-Prozesses. Der Preis wurde erstmals vergeben.

Die Stadt Kassel hat die erstmals vergebene Auszeichnung "Kasseler Demokratie-Impuls" den Autoren der "NSU-Protokolle" verliehen. Das SZ-Team aus Annette Ramelsberger, Wiebke Ramm, Tanjev Schultz und Rainer Stadler erhält den Preis für die Dokumentation des NSU-Prozesses. Die Protokolle seien ein einzigartiges zeitgeschichtliches Dokument und eine Tiefenbohrung in die Gesellschaft, erklärte die Jury. Der Preis wird im Gedenken an die Opfer rechtsextremer Verbrechen verliehen.

© SZ vom 19.09.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite