bedeckt München 17°

Online-Netzwerke:Annehmen oder löschen?

Frau mit Smartphone

Vor allem Selbstständige nutzen gerne Online-Netzwerke - sei es, um Kunden zu gewinnen oder um ihr Portfolio zu zeigen.

(Foto: Bruce Mars/Unsplash)

Ohne Networking geht vermeintlich nichts mehr in der neuen Arbeitswelt. Millionen nutzen dafür Netzwerke wie LinkedIn oder Xing. Wie man es richtig macht, wissen jedoch die wenigsten.

"Bitte fügen Sie mich zu Ihrem beruflichen Netzwerk hinzu." Viele Berufstätige bekommen solche Anfragen täglich - vor allem dann, wenn sie in einem Karrierenetzwerk registriert sind. Einige der Absender kennen sie, bei anderen lässt sich nachvollziehen, warum sie sich melden. Bei den meisten Kontaktsuchenden aber ist es ein Rätsel, warum sie an einer Vernetzung interessiert sind. Und dann stellt sich die Frage: annehmen oder löschen? Während Nutzer des privaten Netzwerks Facebook nur Kontaktanfragen von Freunden und Bekannten akzeptieren, sind die Nutzer beruflicher Netzwerke oft unsicher, welche die richtige Strategie ist.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Opioide
"Die Pharmafirmen haben uns missbraucht"
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Strache-Video
In der Falle
Teaser image
Greta Thunberg
Die Stärke der Stille