Nach den USA kann Großbritannien mit 32 Universitäten unter den Top 200 die meisten Hochschulen mit Bestnoten vorweisen. Die Absolventen der Oxford University haben in diesem Jahr besonderen Grund zur Freude, hat doch ihre Einrichtung im Kampf um die beste Hochschule des Landes diesmal die Nase vorn. Oxford steht auf Platz vier des Times-Higher-Education-Rankings.

Bild: Reuters 6. Oktober 2011, 11:372011-10-06 11:37:29 © sueddeutsche.de/gal/dd