bedeckt München 21°

Tarife - Bad Berka:Höhere Gehälter für Beschäftigte an Rhön-Standort Bad Berka

Bad Berka (dpa/th) - Beschäftigte und Auszubildende in Pflege, Verwaltung und technischem Bereich der Zentralklinik Bad Berka (Kreis Weimarer Land) erhalten mehr Geld. Nach der erzielten Tarifeinigung steigen die Gehälter rückwirkend zu Beginn dieses Monats um 3 Prozent, wie die zum privaten Rhön-Konzern gehörende Klinik am Donnerstag mitteilte. Zudem sollen ab Oktober Nachtzuschläge steigen und mit Beginn des nächsten Jahres auch Zulagen für spezielle Qualifikationen und Leitungstätigkeiten. Das Gesamtvolumen der Steigerungen einschließlich Zuschläge und Zulagen steigt laut Klinik damit um gut 11 Prozent.

Bad Berka (dpa/th) - Beschäftigte und Auszubildende in Pflege, Verwaltung und technischem Bereich der Zentralklinik Bad Berka (Kreis Weimarer Land) erhalten mehr Geld. Nach der erzielten Tarifeinigung steigen die Gehälter rückwirkend zu Beginn dieses Monats um 3 Prozent, wie die zum privaten Rhön-Konzern gehörende Klinik am Donnerstag mitteilte. Zudem sollen ab Oktober Nachtzuschläge steigen und mit Beginn des nächsten Jahres auch Zulagen für spezielle Qualifikationen und Leitungstätigkeiten. Das Gesamtvolumen der Steigerungen einschließlich Zuschläge und Zulagen steigt laut Klinik damit um gut 11 Prozent.

Die Zentralklinik, einziger Thüringer Rhön-Standort, ist mit 21 Fachkliniken und -abteilungen eines der größten Krankenhäuser im Freistaat. Sie beschäftigt insgesamt rund 1800 Menschen. Für die Ärzte gilt ein gesonderter Tarifvertrag.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite