bedeckt München 25°

Studienorientierung:Welches Fach passt zu mir?

Du kommst hier (nicht) rein: Die Testverfahren an Hochschulen

Viel Zeit bleibt nicht für die Studienorientierung - auch wenn der Semesterstart verschoben und die Bewerbungsfristen verlängert wurden.

(Foto: dpa-tmn)

Weltreise unmöglich, Freiwilligendienst gestrichen, Praktikum fällt aus - die Pandemie vereitelt die Pläne vieler Abiturienten. Bleibt also: Studieren. Wie man sich trotz geschlossener Unis informieren und vorbereiten kann.

Von Eva Dignös

Das Abitur ist gelaufen - trotz Corona. Doch wie geht es nun weiter? Vor der Pandemie legte ein Drittel der Abiturientinnen und Abiturienten erst mal eine Pause ein: Sie flogen zum Work-und-Travel nach Australien, bewarben sich um Praktika, jobbten oder meldeten sich zum Freiwilligendienst. Nicht immer, aber oft, weil sie noch nicht so recht wussten, ob und was sie studieren sollen, ergab eine Befragung des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung. Die "nur schwer überschaubare Anzahl an Möglichkeiten" wurde als Grund genannt, die "Unklarheit über meine Interessen" und Zweifel an Eignung und Fähigkeiten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
rays of light 01, sw
Klimaforschung
Dem Himmel so nah
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Zur SZ-Startseite