bedeckt München 15°

Studentenproteste in London:Scherben im Regierungsviertel

Britische Studenten protestierten gegen die geplante Erhöhung der Studiengebühren. Am Ende wurde die Parteizentrale der regierenden Konservativen gestürmt.

11 Bilder

-

Quelle: AFP

1 / 11

Sie tragen ihre Wut bis ins Innerste der Regierung: Studenten haben in London die Parteizentrale der Konservativen gestürmt.

Studenten stürmen Zentrale von Regierungspartei

Quelle: dpa

2 / 11

Mit aller Macht gegen die Demonstranten: Aber auch die Bobbys konnten nicht verhindern, dass wütende Studenten das Gebäude stürmten und ...

Students Hold A Mass Rally To Protest Against Spending Cuts

Quelle: Getty Images

3 / 11

... mutwillig Fensterscheiben einschlugen. Die Studierenden machten ihrer Wut darüber Luft, dass die Studiengebühren in Großbritannien künftig verdreifacht werden  sollen.

Students Hold A Mass Rally To Protest Against Spending Cuts

Quelle: Getty Images

4 / 11

"Inakzeptable" Gewalt: Studenten zerstörten Mobiliar und Fensterscheiben. Bei der großen Masse der Demonstranten kamen derartige Aktionen schlecht an. Sie wollten einfach nur friedlich protestieren.

Students Hold A Mass Rally To Protest Against Spending Cuts

Quelle: Getty Images

5 / 11

In der Kritik: Die Londoner Polizei habe nicht adäquat auf die gewalttätigen Protestierenden reagiert, lautet der Vorwurf der Politik.

-

Quelle: AFP

6 / 11

Bevor die Demonstranten gewaltsam die Parteizentrale der Tories stürmten, waren sie protestierend durch das Londoner Regierungsviertel gezogen.

Students Hold A Mass Rally To Protest Against Spending Cuts

Quelle: Getty Images

7 / 11

Die Forderung der Studenten war deutlich: Kostenlose Bildung. Die geplante Erhöhung der Studiengebühren trieb sie auf die Straße.

Students Hold A Mass Rally To Protest Against Spending Cuts

Quelle: Getty Images

8 / 11

Vom Dach der konservativen Parteizentrale winken wütende Studenten, die ihren Unmut über die geplanten Einsparungen im Bildungssektor zum Ausdruck bringen.

-

Quelle: AFP

9 / 11

Im und um das Gebäude spielten sich zum Teil chaotische Szenen ab, 14 Menschen wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

-

Quelle: AFP

10 / 11

Ein Student hält ein Plakat mit den Forderungen der Studenten neben eine geborstene Fensterscheibe im britischen Regierungsviertel.

-

Quelle: AP

11 / 11

Britische Polizisten versuchten vergeblich, die Demonstranten zurückzudrängen und Feuer vor dem Gebäude zu löschen.

© sueddeutsche.de/dpa/holz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB