bedeckt München

Stipendium:Mehr Mittel für  Begabte

Die Anzahl der Studierenden mit Deutschlandstipendium ist weiter gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts erhielten 28 159 Studenten im Jahr 2019 die Förderung - das sind 3,4 Prozent mehr Hochschüler als 2018. Mit dem seit 2011 existierenden Stipendium fördert die Bundesregierung besonders begabte oder engagierte Studenten. 2011 hatten 5375 Studenten das Deutschlandstipendium erhalten. Die Universitäten bestimmten in einem Auswahlverfahren, wer mit 300 Euro im Monat gefördert wird. Die Kosten teilen sich Bund und private Stifter. Von privaten Mittelgebern warben die Hochschulen vergangenes Jahr 29 Millionen Euro ein, berichtet das Bundesamt. Mehr Informationen zum Thema: www.deutschlandstipendium.de.

© SZ vom 05.06.2020 / dpa/ssc

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite