Freelancer:Die Freiheit nehme ich mir

Lesezeit: 5 min

freelancer

Freiberufler müssen ihre Arbeit gut organisieren - damit sie die schöne Aussicht genießen können.

(Foto: humphrey muleba/ unsplash)

Viele träumen davon, nicht jeden Tag ins Büro zu müssen. Wie man sein alltägliches Leben als freier Mitarbeiter oder Freiberufler organisiert.

Von Juliane von Wedemeyer

Bei strahlendem Sonnenschein den Laptop schnappen und ab an den See oder in die Eisdiele - das Leben als Freiberufler hat eindeutig Vorzüge. Jeder zweite Angestellte in Deutschland kann sich vorstellen, so zu arbeiten. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Karrierenetzwerks Xing. Allein bei der Xing-Projektbörse hallofreelancer.de, die seit August des vergangenen Jahres online ist, sind 450 000 Freelancer registriert. Bei der Konkurrenz freelance.de, seit 2007 am Markt, sind es knapp 140 000. Es gibt keinen einfacheren Weg, sich selbstständig zu machen als das Freiberuflertum. In der Regel ist dafür nur ein Computer notwendig. Die große Freiheit birgt aber auch Risiken. Darauf sollten Freelancer achten:

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sports fans sitting at bar in pub drinking beer; Leber / Interview / SZ-Magazin /Gesundheit / Lohse
Gesundheit
»Wer regelmäßig zwei oder drei Bier trinkt, kann alkoholkrank sein«
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Ernährung
Wie Süßstoffe den Blutzucker beeinflussen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB