Schweigen beschwichtigt

Den ganzen Tag reden sie auf uns ein: Kollegen, Vorgesetzte, Kunden, Lieferanten. Es ist gar nicht, was sie sagen, das uns so nervt - sondern, dass sie überhaupt etwas sagen. Wie froh wären wir über ein bisschen Ruhe zwischendurch. Was wir dabei nicht bedenken: Den anderen geht es auch so. Also warum nicht den ersten Schritt tun, und einfach mal weniger sprechen - im Meeting, im Aufzug, am Telefon. Am Anfang sind die Kollegen vielleicht noch verwirrt - aber dann glücklich über die Verschnaufspause und sehr viel entspannter als vorher. Positiver Nebeneffekt: Die Stimmung im Büro steigt.

Bild: dpa-tmn 30. August 2010, 17:522010-08-30 17:52:07 © sueddeutsche.de/leja/lala