Rentenalter:Jobben für den Ruhestand

Mehr als jeder dritte Deutsche im Alter von über 50 Jahren rechnet damit, im Ruhestand arbeiten zu müssen, weil die Rente nicht reicht. Von den Menschen, die bereits das Rentenalter erreicht haben, gab zwar nur jeder Fünfte an, dass die geringe Rente den eigenen Lebensträumen einen Strich durch die Rechnung mache. In der Gruppe der Berufstätigen ab 50 Jahren befürchten hingegen 46 Prozent der Befragten, dass eine geringe Rente zum Hindernis für einen entspannten Lebensabend werden könnte. Insgesamt treibt eher Frauen als Männer die Sorge um, auch im Rentenalter arbeiten zu müssen. Für die repräsentative Online-Umfrage des Marktforschers Toluna wurden im vergangenen Januar 1500 Personen im Alter ab 50 Jahren bundesweit befragt.

© SZ
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB