bedeckt München 17°

Promis und ihr erster Job:Was soll aus euch werden?

Die Geschichte vom Tellerwäscher kennen wir. Aber auch andere Berufseinstiege sind erfolgversprechend. Wie Prominente noch heute von ihrem ersten Job profitieren.

15 Bilder

Jennifer Aniston verkauft 42-Millionen-Dollar-Villa

Quelle: dpa

1 / 15

US-Schauspielerin Jennifer Aniston hat in ihrem früheren Job als Kellnerin nicht durch großes Geschick geglänzt. "Ich habe eine Menge Tische zu betreuen gehabt, und ich war nicht besonders gut darin", erzählte sie der Zeitschrift Marie Claire. Nicht selten sei ein Gericht auch mal auf dem Schoß eines Kunden gelandet. "Ich war keine gute Kellnerin, aber mir wurde gesagt, dass ich nett und charmant bin, die Leute mochten mich also trotzdem." Wäre sie nicht Schauspielerin geworden, hätte sie sich als Beruf auch Innenarchitektin vorstellen können, sagte die 42-Jährige weiter. "Ich liebe es, mir ein Haus anzusehen und darüber nachzudenken, wie es wiederhergerichtet werden könnte." Daran hindert sie auch ihr Beruf als Schauspielerin nicht. Mit dem verdienten Geld lässt sich so manches Häuschen nett herrichten.

Eva Longoria Parker Job

Quelle: Reuters

2 / 15

Diese Hände wollen immer in Bewegung sein. Was heute nur noch zu nervösem Händereiben am Flughafen führt, fand früher seine Bestimmung auf dem Körper von Patienten. Eva Longoria machte einst eine Ausbildung zur Bewegungstrainerin und Physiotherapeutin - zog es dann aber doch vor, an einem Talentwettbewerb teilzunehmen und als Desperate Housewife erfolgreich zu werden.

Sting Lehrer Job

Quelle: dpa

3 / 15

Habt ihr auch alle den Text korrekt auswendig gelernt? Sting kann seinen ursprünglichen Beruf auch auf der Konzertbühne nicht immer verleugnen. Als er noch Gordon Sumner hieß, unterrichtete er als Lehrer Englisch und Musik.

Demi Moore Job

Quelle: AFP

4 / 15

Kann dieses Gesicht jemanden das Fürchten lehren? Während Demi Moore heute überall - ob auf Partys oder Twitter - von Fans umringt ist, hätten ihr einst viele Menschen gerne die Tür vor der Nase zugeknallt. Die junge Demi Gene Guynes arbeitete nämlich als Schuldeneintreiberin, bevor sie zum Hollywood-Star avancierte. Ein gerngesehener Gast war sie damals wohl nicht.

Jon Bon Jovi Job

Quelle: AP

5 / 15

Guter Draht nach oben? Jon Bon Jovi preist auf der Bühne vermutlich gerade nicht die Geburt Christi. Dabei hat er ihr sein erstes selbstverdientes Geld zu verdanken. Bevor er nämlich als nie alternder Schmuserocker auf der Bühne stand, fertigte er Weihnachtsschmuck. Und sein erstes im Studio eingesungenes Lied? Richtig: "We Wish You a Merry Christmas"!

Madeleine Albright Job

Quelle: AP

6 / 15

Madeleine Albright war als Außenministerin unter US-Präsident Bill Clinton eine der mächtigsten Frauen der Welt. Angefangen hat sie jedoch hinter dem Verkaufstresen. Als 17-Jährige verkaufte sie BHs in einem Kaufhaus in Denver.

Rod Stewart job

Quelle: AP

7 / 15

Auf einer Beerdigung würde er sich immer noch gut machen. Rod Stewarts Gespür für schwarze Anzüge kommt vielleicht daher, dass er bereits einige Trauerfeiern miterlebt hat - zumindest am Rande. Bevor der britische Sänger nämlich mit Hits wie Sailing oder Do you think I'm sexy die Charts eroberte, arbeitete er als Totengräber.

Verona Pooth Job

Quelle: dpa

8 / 15

Verona Pooth lässt tief blicken. Ob sie wohl selbst Hand angelegt hat, um den Ausschnitt ihres Kleides ein wenig zu vertiefen? Möglich wär's, schließlich hat sie einst eine Schneiderlehre absolviert.

George Clooney Job

Quelle: dpa

9 / 15

Sie dachten, die Frauen lieben George Clooney wegen seines Aussehens? Mag sein - aber wirklich unwiderstehlich ist für viele wohl etwas anderes: Der Mann kennt sich mit Damenschuhen aus! Genau die hat er nämlich verkauft, bevor die weibliche Welt ihm zu Füßen lag.

Dolly Buster  Job

Quelle: dpa

10 / 15

Jetzt wird es schlüpfrig, denken Sie. Aber nur weil Dolly Buster später Karriere als Pornostar machte, heißt das nicht, dass es pikante Details über ihren Einstieg ins Berufsleben gübe. Frau Dvorakova arbeitete absolut seriös als Übersetzerin beim Bundesgrenzschutz am Frankfurter Flughafen.

Sarah Kuttner Job

Quelle: dpa

11 / 15

Sie kann ihre Klappe einfach nicht halten - und hat genau damit ihr erstes Geld verdient.  Sarah Kuttner über ihren ersten Job: "Ich habe schlimme Telefon-Promotion für eine Versicherungsfirma gemacht und wildfremde Menschen mit einem fertigen, fehlerfrei vorgetragenen Text belästigt. In den ersten Tagen wurde man pro Stunde bezahlt". Aha - redet Frau Kuttner deswegen heute noch so schnell?

Harrison Ford, Indiana Jones

Quelle: dpa

12 / 15

Dass Harrison Ford ein Typ ist, der anpackt, hat er schon in seinen Indiana-Jones-Filmen bewiesen. Eine gute Schule dafür war sicherlich seine Ausbildung zum Zimmerer. Bevor er zum Film ging, legte Ford sogar seine Meisterprüfung erfolgreich ab.

Tarantino Job

Quelle: Reuters

13 / 15

Erfolgsregisseur Quentin Tarantino bewegte sich schon immer gerne in Randbereichen der Gesellschaft. Bevor er selbst Filme machte, verdiente Tarantino sein Geld als Platzanweiser in einem Pornokino. Ob die spezielle Kleiderwahl auf damalige Einflüsse zurückzuführen ist?

Clint Eastwood Job

Quelle: AP

14 / 15

Woher er diesen coolen Blick hat? Vielleicht abgeschaut bei seinen früheren Arbeitgebern. Clint Eastwood arbeitete als Pool-Boy - und hat damals wohl den ein oder anderen Poolbesitzer auf seiner Liege beobachtet.

Johnny Depp

Quelle: Getty

15 / 15

Dass Johnny Depp eine Vorliebe für Make-up und Verkleidungen hat, wissen wir spätestens seit seinem denkwürdigen Auftritt als Captain Sparrow in der Fluch der Karibik-Reihe oder den jüngsten Farb-Eskapaden als verrückter Hutmacher in Alice im Wunderland. Auch sein erster Job ermöglichte es ihm, sich nach Lust und Laune zu schminken: Johnny Depp stand in einer Kiss-Coverband auf der Bühne, bevor er selbst erfolgreich wurde.

© sueddeutsche.de/holz/joku/bgr

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite