bedeckt München

Karriere:Zu gut für den Job

Arbeitswelt - Hohe Arbeitsbelastung

Langeweile oder Überforderung - beides senkt die Jobzufriedenheit. Doch Anforderungsniveau und Fähigkeiten passen oft nicht zusammen.

(Foto: Klaus-Dietmar Gabbert / dpa)

Jeder fünfte Beschäftigte in Deutschland ist formal überqualifiziert. Meist unfreiwillig, doch manchmal ist es auch eine bewusste Entscheidung. Was Arbeitnehmer beachten sollten.

Von Sigrid Rautenberg

Nein, unglücklich sei sie nicht, und ja, sie hätte schon versucht, da rauszukommen, erzählt Silke Gergs. Die 50-Jährige hat studiert, sie ist Diplom-Sozialwissenschaftlerin und arbeitet seit mehr als 20 Jahren in verschiedenen Assistenzfunktionen. Ihre Kollegen und Vorgesetzten, denen sie zuarbeitet, haben ähnliche Studienabschlüsse.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
"Bild Live"
In der Fernsehfabrik
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Wirecard
Catch me if you can
Dr med Yael ADLER Deutschland Autorin Dermatologin Arztin am 21 10 2016 Frankfurter Buchmesse
Dermatologin Yael Adler
"Je weniger wir mit unserer Haut machen, desto besser"
Reden wir über Liebe
"Der Weg zurück ins Bett steht immer offen"
Zur SZ-Startseite