Die Verabschiedung

Ist das Gespräch vorbei, warten Sie, bis Ihr Gesprächspartner aufsteht und tun Sie es ihm gleich. Dann sollten Sie sich für das interessante Gespräch bedanken und darauf warten, dass Ihnen die Hand gegeben wird. Überlegen Sie, ob Sie im Anschluss an das Gespräch eine Mail schicken wollen. Viele Coaches raten dazu, weil Sie sich damit von anderen Bewerbern abheben. In der Mail sollten Sie sich für das Gespräch bedanken und ein, zwei Aspekte des Gespräches herausheben, die Sie besonders beeindruckt haben, sowie Ihr aktives Interesse an der Stelle offen bekunden.

Bild: Illustration: Jessy Asmus / SZ.de 7. August 2015, 07:082015-08-07 07:08:05 © SZ.de/harl/dd