Chancen nutzen

"Mit der Chancenkompetenz ist es wie mit dem Eisberg, wir sehen nur das Siebtel über dem Wasser", sagt Martina Haas.

Manchmal muss man genauer hinsehen, um Chancen zu erkennen, oder eine unangenehme Aufgabe erweist sich erst im Rückblick als glückliche Fügung. "In vielen Unternehmen und Organisationen gibt es ungeliebte Bereiche. Ein Posten, den keiner haben will, ist oft eine gute Möglichkeit, sich zu beweisen", sagt Martina Haas.

Ob Neuorientierung, Beförderung, Wechsel oder gar Gründung: Vom Glück können nur diejenigen profitieren, die sich etwas trauen. "Wir greifen oft nicht zu, weil wir zu ängstlich sind oder zu faul oder zu lange überlegen", sagt Haas. "Und dann sind wir neidisch, dass andere mehr Erfolg haben."

Bild: SZ 3. Januar 2019, 05:562019-01-03 05:56:20 © SZ vom 02.01.2019/lho