bedeckt München 13°

Arbeiten zuhause:"Für Perfektionisten wird das Home-Office schnell zur Falle"

Homeoffice Gesundheit Anette Wahl-Wachendorf,

Anette Wahl-Wachendorf, Vizepräsidentin des Verbands Deutscher Betriebs- und Werksärzte, gibt Gesundheitstipps fürs Home-Office.

(Foto: Guido Kollmeier / VDBW)

Wie schont man den Rücken? Wie schafft man es, Berufliches und Privates zu trennen. Arbeitsmedizinerin Anette Wahl-Wachendorf gibt Tipps, um in der Heimarbeit die Haltung zu wahren.

Millionen Menschen arbeiten in diesen Wochen im Home-Office. Sie fragen sich: Wie hält man sich fit beim Arbeiten zu Hause? Wie schaltet man ab, wenn der Job in die Wohnung einzieht? Wie schont man die Wirbelsäule, wenn der Computer auf dem Esstisch steht? Anette Wahl-Wachendorf, Vizepräsidentin des Verbands Deutscher Betriebs- und Werksärzte, weiß Rat.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Brasilien
Das Schlammgrab
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Teaser image
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Teaser image
Ernährung
Pflanzenpflanzerl
Zur SZ-Startseite