Arbeitsrecht:Darf ich mein Home-Office ins Ausland verlegen?

Businessman with headphones laptop and drone in a coffee shop model released Symbolfoto PUBLICATIO

Arbeitsrechtlich macht es durchaus einen Unterschied, ob sich das Home-Office im deutschen Wohnzimmer oder in einem italienischen Café befindet.

(Foto: Alberto Bogo/imago images/Westend61)

Viele Menschen arbeiten seit mehr als einem Jahr im Home-Office. So mancher wünscht sich da, mal am Strand vor dem Laptop zu sitzen - oder eine Weile in der Wohnung des Partners in Italien zu arbeiten. Ist das erlaubt? Der Jobcoach gibt Rat.

Von Ina Reinsch

SZ-Leser Lucio Z. fragt:

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mathias Döpfner beim Global Media Forum zum Thema Shifting Powers im ehemaligen Plenarsaal des Bunde
Bild, Springer und die deutschen Zeitungen
Der Präsident
Erneuerbare Energien
"Die Gesellschaft hat verlernt zu rechnen"
Dubai Collage Pandora
Pandora Papers
Gangster's Paradise: Warum Dubai einige der bekanntesten Kriminellen der Welt anzieht
LGBT Lesbian couple love moments happiness concept; liebe freundschaft
Freundschaft und Liebe
"Ich bin mir sicher, dass das die stabileren Beziehungen sind"
Kurz Chat Teaserbilder
Österreich
"So weit wie wir bin ich echt noch nie gegangen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB