bedeckt München 24°
vgwortpixel

Gehältervergleich:Ackermann an der Spitze

570.000 Euro: Geschäftsführer in Firmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern verdienen durchschnittlich 570.000 Euro jährlich. Das hat die Unternehmensberatung Kienbaum herausgefunden. Im westeuropäischen Vergleich liegt Deutschland damit auf Platz zwei. Mehr gibt es in Großbritannien mit 733.000 Euro. Der wichtigste Faktor für die Vergütung ist demnach die Unternehmensgröße.

9 800.000 Euro: Der Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann ist der Top-Verdiener unter den Vorstandschefs der Dax-Unternehmen. Im Jahr 2009 hat er 9,8 Millionen Euro verdient. Ihm folgen Jürgen Großmann von RWE mit 9,2 Millionen und Wolfgang Reitzle mit 8,3 Millionen. Nach einer Studie der Beratungsgesellschaft Towers Watson ist die Grundvergütung der Konzernchefs, die 27 Prozent des gesamten Verdienstes ausmacht, gegenüber dem Vorjahr im Schnitt um vier Prozent gestiegen.