Gehaltsvergleich bei Berufseinsteigern Zurückhaltung bei Ingenieuren

Die Dynamik in der Gehaltsentwicklung hält sich im Ingenieurswesen seit jeher in Grenzen.

(Foto: ddp)

Zurückhaltung bei der Lohnsteigerung ist im Ingenieurswesen zu spüren, so die Studie. Dort stiegen die Vergütungen lediglich um ein Prozent auf 52.800 Euro. Am besten verdienen Ingenieure in der Schweiz (66.300 Euro), am schlechtesten in Italien (27.900 Euro).

Die High-Tech-Branche verzeichnet kaum Gehaltssteigerungen für Berufseinsteiger.

(Foto: AFP)