Schulstudie:Deutsches Problem: Leseschwäche

Lesezeit: 3 min

Für die Allensbach-Umfrage im Auftrag der Vodafone Stiftung Deutschland wurden 2227 Bundesbürger und 536 Lehrer befragt. Lehrer und Bevölkerung sind sich einig, dass die Schule nicht nur Wissen, sondern auch Werte wie Pünktlichkeit und Hilfsbereitschaft sowie Leistungsbereitschaft vermitteln sollte. Allerdings meint nur etwa jeder dritte Lehrer (37 Prozent), dass ihm die Vermittlung von Werten tatsächlich gelingt. Bei Lehrern an Hauptschulen sind dies sogar nur 17 Prozent.

Ziele für 2010 nicht erreicht

Auch aus Sicht der EU ist das deutsche Bildungssystem weiterhin verbesserungsfähig. Laut dem am Dienstag in Brüssel veröffentlichten Bildungsbericht der EU-Kommission haben Deutschland und Europa insgesamt Fortschritte gemacht, von den konkreten Zielen für 2010 wurden aber kaum welche erreicht.

In ihrem Bericht vergleicht die Kommission die Fortschritte der 27 Mitgliedsstaaten im Hinblick auf die EU-Bildungsvorgaben. Dabei steht vor allem die Zahl der Abiturienten, Universitätsabsolventen, Vorschulkinder und Schulabbrecher im Fokus. Außerdem werden die Zahlen mit denen aus der Türkei, Norwegen, Liechtenstein, Island, Kroatien und Mazedonien verglichen.

Besonders groß sei seit Jahren der Aufholbedarf beim Lesen und Textverständnis. 2009 taten sich noch immer 18,5 Prozent der 15-Jährigen in Deutschland schwer in dieser wichtigsten Lerndisziplin. Im EU-Schnitt lag diese Zahl etwas höher.

Gutes Mittelfeld

Gemessen an seinen europäischen Nachbarn liegt Deutschland bei den EU-Bildungsvorgaben im guten Mittelfeld, Spitzenpositionen erreichen deutsche Schüler aber nirgends. Schwächer als andere Länder ist Deutschland, wenn es um den Anteil der Abiturienten und der Universitätsabsolventen geht.

Wie ist Ihre Meinung zum deutschen Bildungssystem? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB