bedeckt München 11°

Arbeitsrecht:Wenn es grenzwertig wird

Coronavirus - ZF Friedrichshafen fährt Produktion wieder hoch

In dieser Fabrik in Friedrichshafen sind Mindestabstände auf dem Boden markiert, dazu gibt es Plexiglasscheiben. Aber nicht in allen Unternehmen werden die Regeln eingehalten.

(Foto: Felix Kästle/dpa)

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die Corona-Regeln im Betrieb umzusetzen. Aber was tun, wenn Mitarbeiter sich verweigern oder gar Lügen verbreiten? Die wichtigsten rechtlichen Fragen und Antworten.

Interview von Jutta Pilgram

Der Kollege lässt die Maske unterm Kinn hängen, die Kollegin stänkert gegen die Corona-Regeln und macht eine Weltverschwörung für die Pandemie verantwortlich. Wie Arbeitnehmer in solchen Situationen reagieren können und welche Pflichten ihre Vorgesetzten haben, erklärt Pascal Verma, Fachanwalt für Arbeitsrecht in der Kanzlei NBS Partners in Hamburg.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mid adult woman fastening belt on new yellow dress in wardrobe at home model released Symbolfoto property released JCMF0
Fast Fashion
Fataler Kaufrausch
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
SZ-Serie "Beziehungsweise", Folge 1
Gibt es Liebe ohne Sex?
Christiane Kolb
SZ-Magazin
»Kinder brauchen eine Sprache für ihren Körper«
Mats Schönauer
Regenbogenpresse
"Inzwischen bin ich vollkommen schamlos"
Zur SZ-Startseite