Bildstrecke Schüler-RankingDie weniger geschätzten Arbeitgeber

Fragt man Schüler nach ihrem Traum-Arbeitgeber der Zukunft, gilt: Jungs mögen schnelle Autos, Mädchen H&M. Doch abseits der Klischees gibt es auch Überraschungen. sueddeutsche.de zeigt die begehrtesten Arbeitgeber - und die größten Flops.

Welche Unternehmen sind bei Schülern besonders gefragt? Und wo wollen sie überhaupt nicht arbeiten? Um das herauszufinden, befragte das Trendence Institut, ein Berliner Personal-Marketing-Unternehmen, mehr als 8000 Jugendliche zwischen 15 und 24 Jahren zu ihren Berufswünschen und Karrierezielen. Aus einer Firmen-Liste sollten die Schüler den für sie attraktivsten Arbeitgeber auswählen.

Auf der Liste standen nur Unternehmen, die nennenswerte Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen. Die Heidelberger Druckmaschinen AG schnitt gar nicht gut ab: Sie landete auf Platz 91 von 100. Das Unternehmen bildet unter anderem Mediengestalter oder Mechatroniker aus.

Bild: dpa

Was sind die Traum-Arbeitgeber der Schüler? Hier geht es zu den beliebtesten Arbeitgebern

27. September 2007, 19:062007-09-27 19:06:00 ©