bedeckt München 22°

Bildergalerie:Business Not as Usual

Die Ferien sind vorbei, der Alltag wieder grau? Muss nicht sein. Hier sind ein paar Tipps, wie Sie sich die Urlaubsstimmung im Büro erhalten können.

8 Bilder

Freibad

Quelle: SZ

1 / 8

In der Früh erst einmal ins Meer springen. Damit ist es vorbei, wenn man aus dem Urlaub zurückkehrt. Aber wie wäre es mit einem Sprung ins Freibad, ehe man im Büro einläuft?

(dpa)

Souvenir

Quelle: SZ

2 / 8

Stellen Sie Souvenirs, die Sie aus den Ferien mitgebracht haben, auf Ihren Schreibtisch. Zum einem werden Kollegen, die an Ihrem Arbeitsplatz vorbeikommen, sagen: "Wo ist das denn her?" Und Sie bekommen fünf Minuten, um von Ihrem Urlaub zu erzählen. Zum anderen werden Sie mit jedem Blick, der das Souvenir streift, an Ihre Ferienzeit erinnert.

(dpa)

Solarium

Quelle: SZ

3 / 8

Eben aus dem Urlaub zurück, da ist das Wichtigste: Bräune bewahren. Kaufen Sie sich beim Solarium Ihres Vertrauens eine Zehnerkarte. Am besten von nun an vor und nach der Arbeit unter die Haube!

(AP)

Urlaubsfotos

Quelle: SZ

4 / 8

Nehmen Sie sich einen Stapel Fotos, die Sie im Urlaub geschossen haben, mit ins Büro. Schauen Sie sich diese heimlich unter dem Schreibtisch an. Das Schönste machen Sie zu Ihrem Desktophintergrund. Wenn die Kollegen fragen, warum Sie so verklärt blicken, grinsen Sie vielsagend.

(dpa)

Sari anziehen

Quelle: SZ

5 / 8

Kleiden Sie sich wie im Urlaub. Waren Sie beispielsweise in Indien, ziehen Sie einen Sari an. Was für ein Auftritt, sich mittags mit Sari in der Kantinenschlange anzustellen! Sie werden sich wie ein Exot fühlen - also wie im Urlaub.

(dpa)

Italiener statt Kantine

Quelle: SZ

6 / 8

Gehen Sie Essen wie im Urlaub. Waren Sie in Italien, heißt es nun - wieder zurück im Alltag: Italiener statt Kantine. Bestellen Sie Pizza und Espresso - und am Ende sagen Sie: "Il conto, per favore."

(dpa)

Postkarten

Quelle: SZ

7 / 8

Sie sind im Urlaub nicht zum Postkarten schreiben gekommen? Kein Problem. Verlängern Sie die Urlaubszeit, indem Sie das Postkartenschreiben vom Schreibtisch aus nachholen!

(AP)

Sprachen lernen

Quelle: SZ

8 / 8

Hören Sie nicht auf, die Sprache Ihres Reiselandes zu lernen, nur weil Sie nicht mehr dort sind. Der nächste Urlaub kommt bestimmt! Nutzen Sie auch Ihre Zeit im Büro dazu! Zählen Sie vor sich hin "Un, deux, trois,...". Üben Sie: "Hay una habitación libre?". Und verabschieden Sie sich von der Kollegin mit "Ciao, bella!"

(dpa)

Zur SZ-Startseite