Bewerbung:Rätselraten im Job-Interview

Lesezeit: 3 min

Frau bei Bewerbungsgespräch

Bewerbungsgespräche bergen oft Überraschungen.

(Foto: Tim Gouw/Unsplash)

Wie viele Golfbälle passen in einen Jumbojet? In manchen Vorstellungsgesprächen werden Bewerber mit Rätseln und Gedankenspielen auf die Probe gestellt. Die Frage ist, wie viel das über die Qualifikation aussagt.

Von Julian Erbersdobler

Wer online nach dem Begriff "Brainteaser" sucht, findet ganze Sammlungen unkonventioneller Fragen. Wie viele Golfbälle passen in einen Jumbojet? Welches Küchengerät wären Sie am liebsten? Und wie schneidet man einen Kuchen mit nur drei Messerschnitten in acht gleich große Stücke? Vor allem Beratungsfirmen setzen Brainteaser gezielt in Auswahlgesprächen ein - auch um zu sehen, wie stressresistent die Kandidaten sind. Aber braucht es das wirklich? Und wie reagiert man am besten, wenn jemand wissen will, wie viele Cappuccino jeden Tag in Manhattan getrunken werden?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Verunglückte Extremsportlerin Nelson
Drama um die stille Anführerin
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Back view of unrecognizable male surfer in wetsuit preparing surfboard on empty sandy coast of Lanzarote island in Spain
Männerfreundschaften
Irgendwann hat man nur noch gute Bekannte
Ernährung
Wie Süßstoffe den Blutzucker beeinflussen
Magersucht
Essstörungen
Ausgehungert
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB