bedeckt München 14°

Berufe-Ranking:Image ist alles

"Und, was machen Sie so?" Eine Umfrage zeigt, welche Jobs besonders viel Prestige genießen - und was man auf die beliebte Small-Talk-Frage antworten sollte.

10 Bilder

Prinz Harry, dpa

Quelle: SZ

1 / 10

"Und, was machen Sie so?" Je nachdem, was man auf diese beliebte Party-Frage antwortet, steht man im Mittelpunkt jedes Gesprächs oder hält sich allein an seinem Weinglas fest.

In regelmäßigen Abständen, zuletzt 2003, fragt das Institut für Demoskopie in Allensbach nach dem Prestige verschiedener Jobs. Offizier nennen nur wenige der Befragten. Der Beruf landet mit nur acht Prozent aller Nennungen auf den hinteren Plätzen.

Prominenter Vertreter: Prinz Harry. Sein Einsatz in Afghanistan konnte das Image der Soldaten aber auch nicht aufpolieren. Nur einen Rang höher und damit ebenfalls weniger populär in der Bevölkerung sind ...

Bild: dpa

Kir Royal, dpa

Quelle: SZ

2 / 10

... Journalisten.

Prominenter Vertreter: Baby Schimmerlos alias Michael Graeter. Der Münchner Klatschkolumnist arbeitete einst für die Münchner Abendzeitung. Heute sitzt er allerdings im Knast - wegen Insolvenzverschleppung, Bankrotts und Veruntreuung von Arbeitsentgelt.

Schon besser angesehen als Reporter sind die ...

Bild: dpa

Theo Lingen, dpa

Quelle: SZ

3 / 10

... Studienräte mit 14 Prozent Zustimmung in der Bevölkerung.

Prominenter Vertreter: Theo Lingen. Als Dr. Gottlieb Taft zähmte er in sieben Teilen die Lümmel von der ersten Bank. Der leicht dümmliche Humor der Serie hat dem Prestige der Studienräte offensichtlich nicht geschadet.

Bild: dpa

Katja Riemann, Die Apothekerin, dpa

Quelle: SZ

4 / 10

Mit 24 Prozent Zustimmung in der Bevölkerung liegen Apotheker auf Platz zehn des Berufe-Rankings.

Prominente Vertreterin: Die kühle Katja Riemann, die als Hella Moormann lauter Morde provoziert. Der Apotheker um die Ecke dagegen wäre zwar froh um Riemanns Charme, könnte es sich aber kaum leisten, seine Kunden auf so endgültige Weise zu bedienen.

Diesem Vertreter hat vermutlich diese Berufsgruppe ihr relativ hohes Ansehen zu verdanken:

Bild: dpa

Einstein, ap

Quelle: SZ

5 / 10

Physiker. Das Allensbacher Institut fragt konkret nach dem Ansehen von Atomphysikern - warum, bleibt das Geheimnis der Meinungsforscher.

Prominenter Vertreter: Albert Einstein. 1921 bekam er für seine Erklärung des photoelektrischen Effekts den Nobelpreis für Physik.

Mit einem Skandal um einen der ihren mussten sich vor einiger Zeit dagegen die ...

Bild: ap

Ehepaar Borer-Fielding, dpa

Quelle: SZ

6 / 10

... Diplomaten beschäftigen.

Prominenter Vertreter: Der ehemalige Schweizer Botschafter in Deutschland, Thomas Borer-Fielding (hier mit seiner Frau Shawne) verdankt seine Bekanntheit vor allem der Behauptung einer Schweizer Boulevardzeitung, er habe eine Affäre mit dem Nacktmodell Djamila Rowe gehabt. Nach einer wochenlangen Schlammschlacht musste Borer-Fielding seinen Posten in Berlin aufgeben. Heute arbeitet er als Unternehmensberater.

Bild: dpa

Ally McBeal, dpa

Quelle: SZ

7 / 10

Auf Platz sechs der prestigeträchtigsten Berufe stehen die Anwälte.

Prominente Vertreterin: Ally McBeal, die sich allerdings mehr mit ihren eigenen Problemen als mit denen ihrer Klienten beschäftigte.

Bild: dpa

Russel Crowe, Beautiful Mind, Reuters

Quelle: SZ

8 / 10

Vorgerückt auf Rang drei mit 34 Prozent Zustimmung in der Bevölkerung sind die Hochschulprofessoren.

Prominenter Vertreter: John Forbes Nash. Brillianter Geist, verwirrte Psyche: Im Film "A Beautiful Mind" verkörpert Russel Crowe den Mathematiker Nash, der jahrelang unter Schizophrenie und Paranoia leidet - und 1984 den Nobelpreis für Wirtschaftwissenschaften erhält.

Ebenfalls gern auf Zelluloid gebannt wird die Berufsgruppe der ...

Bild: Reuters

Otti Fischer, Pfarrer Braun, ddp

Quelle: SZ

9 / 10

... Geistlichen. Pfarrer erfreuen sich nicht nur im Vorabendprogramm der ARD großer Beliebtheit, sondern genießen auch im wahren Leben hohes Prestige - Platz zwei auf der Allensbacher Skala.

Prominenter Vertreter: Ottfried Fischer alias Pfarrer Braun, der es einfach nicht lassen kann, sich um mysteriöse Morde und Todesfälle zu kümmern.

Seit Jahren auf Platz eins der angesehensten Berufe und auch in diesem Jahr Gewinner der Umfrage ist ...

Bild: ddp

Doktor Brinkmann, dpa

Quelle: SZ

10 / 10

... die Berufsgruppe der Ärzte, mit 78 Prozent Zustimmung in der Bevölkerung.

Prominenter Vertreter: Professor Doktor Brinkmann, der als Halbgott in Weiß die Schwarzwaldklinik leitete. Das gute Ansehen der Mediziner trägt vermutlich zur Fülle der Arztserien im deutschen Fernsehen bei: Sie untersuchen mittlerweile unter Palmen, im Helikopter, in den Bergen, aus Leidenschaft, in aller Freundschaft und in der Gerichtsmedizin sowieso.

Bild: dpa

Zur SZ-Startseite