bedeckt München 27°

Karriere:Leitfaden zum Traumjob

Female business owner and flower farmer arranging dahlia bouquets West Brookfield, MA, United States PUBLICATIONxINxGERx

Floristin, Schauspieler, Ärztin, Tierpfleger - was als Traumberuf gilt, ändert sich im Laufe der Zeit. Manche Jobs tauchen aber immer auf.

(Foto: Cavan Images/Imago Images)

Ratgeber-Autoren versprechen das ultimative Glück im Beruf. So einfach findet sich das natürlich nicht. Doch es gibt doch ein paar Tipps, die bei der Berufswahl durchaus hilfreich sein können.

Von Viola Schenz

Covid ist mal wieder schuld. In vielen Branchen hat die Pandemie die Beschäftigungslage verändert. Seit Frühjahr 2020 machen Millionen Deutsche Erfahrungen mit Kurzarbeit, Home-Office, schwankenden und ausbleibenden Aufträgen. Dank der Delta-Variante dürfte die Situation vorerst auch so bleiben. Doch das muss kein Grund sein für Resignation oder Panik, im Gegenteil: Jetzt könnte der ideale Zeitraum sein für all diejenigen, die mit ihrer Arbeit hadern und auf der Suche sind nach einem neuen Job oder sogar nach einem neuen Beruf. Vielleicht also wohnt dieser Disruption auch ein Zauber inne. Wenn ohnehin Teilzeit und Telearbeit angesagt sind, warum sich nicht gleich umorientieren?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Claudia Moll
Bundestag
"Ihr habt keine Ahnung, dat is Quatsch, wat ihr erzählt"
Mann mit toter Tochter
Durch alle Instanzen
Julia ist nicht mehr da
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Niedersachsen
Baby, ich bin gleich bei dir
Populismus
Die Einsamkeit der Querdenker
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB