bedeckt München
vgwortpixel

Beliebteste Mensa:In Heidelberg schmeckt's am besten

Mehr als nur fade Kalorien: Studenten wählten jetzt die Mensa der Uni Heidelberg zur besten Deutschlands. Die kleineren Städte liegen in der Wertung vorne.

Ein leerer Bauch studiert nicht gern. Trotzdem versuchen viele Studenten, einen großen Bogen um die Mensa ihrer Uni zu machen - zu unzufrieden sind sie mit dem dort angebotenen Essen. Dass es auch anders geht, zeigt jetzt eine Umfrage.

Bio-Essen in der Mensa Haste in Osnabrück

Studenten gehen am liebsten in die Mensa der Universität Heidelberg zum Essen.

(Foto: dpa)

Heidelberg hat die beste Hochschulmensa Deutschlands. Beim Wettbewerb "Mensa des Jahres" bekam die Zeughaus-Mensa der Uni die beste Gesamtbewertung, teilt das Studentenmagazin Unicum mit. In den drei Kategorien "Geschmack", "Service" und "Auswahl" landete sie jeweils auf dem ersten Platz.

Die teilnehmenden Studenten lobten unter anderem die große Auswahl an frischen Salaten, Gemüse-, Fisch- und Fleischgerichten. Den zweiten Platz belegte die Mensa Süd der Uni Rostock, gefolgt vom "Bistro K10" der Uni Kassel.

Auf den weiteren Plätzen finden sich die Mensa der FH Bielefeld, die Alte Mensa der TU Dresden, die "Burse am Studentenhaus" der Uni Würzburg, die Mensa der Hochschule Vechta, die Mensa Schlossgarten in Osnabrück, die Kleine Mensa Ulme der Uni Rostock und die Mensa der Ruhr-Uni Bochum.

Für den Wettbewerb gaben mehr als 16.000 Studierende ihre Bewertung ab - und zwar erstmals ausschließlich online.

© sueddeutsche.de/dpa/holz

Beliebteste Kantinengerichte

An der Currywurst kommt niemand vorbei

Zur SZ-Startseite