bedeckt München

Ausbildung zum Koch:Die Speisemeister

Köche: Brandenburgs Gastronomen fehlen Köche

Immer mehr Gastronomen suchen händeringend nach guten und geeigneten Köchen.

(Foto: picture alliance / dpa)

Wegen der unattraktiven Arbeitsbedingungen ist das Interesse junger Leute an einer Kochausbildung gesunken. Doch den harten ersten Lehrjahren folgen viele Möglichkeiten, sich zu spezialisieren.

Von Theresa Tröndle

Mit einem großen Schneebesen in der rechten Hand schlägt die junge Frau Eigelb, Zucker und Champagner über einem Wasserbad zu einer hellen Creme. "Dadurch bindet sich die Masse besser", erklärt sie und rührt gleichzeitig - mit der linken Hand - eine köchelnde Sauce für Rinderrouladen um. In wenigen Stunden wird die Creme als Champagnereis zahlreiche Gaumen erfreuen. Um die junge Frau herum herrscht reges Treiben. Es wird geschnitten, gedünstet und gebacken. Eine Duftwolke aus gebratenem Fleisch, frischen Kräutern und süßlicher Vanille liegt in der Luft.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Reiserecht
Leider positiv
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Traumreise
Interrail
Mit dem Zug durch Europa
SZ-Serie "Beziehungsweise", Folge 1
Gibt es Liebe ohne Sex?
Zur SZ-Startseite