bedeckt München

Arbeitsmarkt - Halle (Saale):31 behinderten Menschen wurde Budget für Arbeit bewilligt

Halle (dpa/sa) - Selbstbestimmt am Arbeitsleben teilhaben statt in einer Werkstatt für behinderte Menschen arbeiten: Diese Chance soll ein Budget für Arbeit Menschen mit Handicap eröffnen. 31 Männern und Frauen ist ein solches Budget seit dem Start 2018 bewilligt worden, wie das Sozialministerium in Magdeburg mitteilte. Sozialstaatssekretärin Beate Bröcker besucht einige von ihnen bei einer Sommertour bis Ende der Woche.

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Halle (dpa/sa) - Selbstbestimmt am Arbeitsleben teilhaben statt in einer Werkstatt für behinderte Menschen arbeiten: Diese Chance soll ein Budget für Arbeit Menschen mit Handicap eröffnen. 31 Männern und Frauen ist ein solches Budget seit dem Start 2018 bewilligt worden, wie das Sozialministerium in Magdeburg mitteilte. Sozialstaatssekretärin Beate Bröcker besucht einige von ihnen bei einer Sommertour bis Ende der Woche.

Am Mittwoch will die Politikerin in Halle etwa einen Mann treffen, der sich nach einem Praktikum in einem Einkaufsmarkt nun im Getränkebereich um das Leergut kümmert und Warenregale befüllt. Weitere Stationen werden ein Altenpflegeheim in Ilsenburg sein sowie ein Mann, der in Genthin Eis herstellt.

Das Budget für Arbeit soll behinderten Menschen den Einstieg in den allgemeinen Arbeitsmarkt erleichtern. Arbeitgeber erhalten einen finanziellen Ausgleich. Auch erforderliche Assistenzleistungen werden laut dem Bundesarbeitsministerium übernommen. Das Budget für Arbeit soll somit eine Alternative zur Beschäftigung in einer Werkstatt für behinderte Menschen ermöglichen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema