bedeckt München 26°

Absurde Vorstellungsgespräche:Wer dumm fragt ...

... kriegt dumme Antworten: Was Personaler und Chefs in Vorstellungsgesprächen erleben - eine Sammlung skurriler Bewerbungsdialoge.

10 Bilder

Schräge Antworten im Vorstellungsgespräch

Quelle: SZ

1 / 10

Der entsetzliche Moment kann ganz überraschend kommen. Gerade noch hat der Betriebswirt entspannt über vergangene Erfolge geplaudert, doch plötzlich will der Personaler wissen: "Sagen Sie, wie schwer ist eigentlich Manhattan?"

Echten Profis gelingt es immer wieder, Kandidaten im Vorstellungsgespräch Fallen und fiese Fangfragen zu stellen. Die Frage was Manhattan wiegt etwa, dürfte Bewerber ganz schön ins Schwitzen bringen (hier geht es zur Lösung). Andere Fragen erscheinen dagegen wie reine Routine: "Was sind Ihre Stärken und Schwächen?", "Warum wollen Sie bei uns arbeiten?" oder "Was sind Ihre Hobbys?" Darauf kann man sich mit jedem x-beliebigen Ratgeber vorbereiten, Bewerber spulen die Antworten darauf geübt herunter - sollte man meinen. Weit gefehlt: Das Jobportal Careerbuilder hat Personaler gebeten, die schrägsten Antworten aus Bewerbungsgesprächen zu nennen. sueddeutsche.de zeigt eine Auswahl der skurrilsten Gespräche.

Warum sollten wir Sie einstellen?

"Ich wäre ein großer Gewinn für das Team. Ich mache nämlich wahnsinnig gern Party." eingesandt von einem Medienunternehmen

Bild: Careerbuilder/Cramer-Krasselt/youtube

Schräge Antworten im Vorstellungsgespräch, dpa

Quelle: SZ

2 / 10

"Haben Sie noch Fragen?"

"Wenn Sie eine Frucht wären - welche Frucht wäre das?" eingesandt von einem PR-Unternehmen

"Können wir das hier schnell unter Dach und Fach bringen? Ich habe heute noch etwas vor." eingesandt von einer IT-Firma

"Hat Ihr Unternehmen eine bestimmte Strategie, was Abwesenheiten an Montagen angeht?" eingesandt von einem Lebensmittelkonzern

"Wenn das hier nicht funktioniert, darf ich Sie anrufen, um ein Date mit Ihnen auszumachen?" eingesandt von einer Personalvermittlung

"Darf mein Papa Sie anrufen und Sie erzählen ihm etwas über den Job und das Traineeprogramm? Er ist echt sauer, dass ich nicht Medizin studiere - und vielleicht könnten Sie ihm erklären, wie eine Karriere an der Börse funktioniert." eingesandt von einer Personalvermittlung

"Wenn Sie mir ein Angebot machen - wie lange Zeit habe ich, bevor ich zum Drogentest muss?" eingesandt von einer Personalvermittlung

"Wenn Sie den Werdegang der Kandidaten auschecken, kommen dann solche Sachen wie Festnahmen wegen Trunkenheit in der Öffentlichkeit ans Licht?" eingesandt von einer Personalvermittlung

"Könnten Sie mir eine Führung durch Ihre Wickel- und Stillräume geben? Ich habe gehört, dass sie so toll sind hier. Ich plane zwar, in den nächsten zehn, zwölf Jahren keine Kinder zu bekommen, aber danach würde ich sie definitiv benutzen wollen." eingesandt von einer Personalvermittlung

"Also, wie viel zahlen sie Ihnen dafür, dass Sie solche Interviews machen?" eingesandt von einer Beratung

Bild: dpa

Schräge Antworten im Vorstellungsgespräch, iStock

Quelle: SZ

3 / 10

"Was sind Ihre Schwächen?"

"Ich werde schnell sauer und ich bin für häusliche Gewalt eingelocht worden. Aber keine Sorge: Auf Sie könnte ich nicht sauer werden." eingesandt von einem Promotion-Unternehmen

"Ich habe echt Probleme, morgens aufzustehen. Deshalb verschlafe ich öfter." eingesandt von einem IT-Unternehmen

"Ich bin Alkoholiker und verdiene diesen Job gar nicht." eingesandt von einem Medien-Unternehmen

"Ich bin nicht so der Lern-Typ. Wissen Sie, manche Menschen lieben das Lernen und schnappen ständig neue Dinge auf. Aber so bin ich einfach nicht. Ich möchte lieber dort arbeiten, wo der Job easy ist und sich nicht viel ändert." eingesandt von einem Kommunikationsunternehmen

Bild: iStock

Schräge Antworten im Vorstellungsgespräch, Reuters

Quelle: SZ

4 / 10

"Gibt es noch irgend etwas, das wir über Sie wissen sollten?"

"Mmh, wahrscheinlich sollten Sie wissen, dass ich an den Wochenenden schlammcatche." eingesandt von einem Elektronik-Unternehmen

Bild: Reuters

Schräge Antworten im Vorstellungsgespräch, iStock

Quelle: SZ

5 / 10

"Erzählen Sie uns von einem Fehler, den Sie begangen haben - und wie Sie damit umgingen."

"Ich habe in meinem alten Job Büromaterial mitgehen lassen. Dann musste ich die Kosten erstatten." eingesandt von einem Versicherungskonzern

Bild: iStock

Schräge Antworten im Vorstellungsgespräch, afp

Quelle: SZ

6 / 10

"Wann haben Sie Führungsqualitäten bewiesen? Nennen Sie uns ein Beispiel."

"Also, das beste Beispiel sind wohl die Online-Video-Games. Die hab ich voll im Griff und schmeiße den Laden. Dazu braucht es schon einiges." eingesandt von einer Versicherung

Bild: afp

Schräge Antworten im Vorstellungsgespräch, dpa

Quelle: SZ

7 / 10

"Warum arbeiten Sie nicht mehr in Ihrem letzten Job?"

"Ich habe ein Problem mit Autoritäten." eingesandt von einer Immobilienfirma

Bild: dpa

Schräge Antworten im Vorstellungsgespräch, Reuters

Quelle: SZ

8 / 10

"Wann können Sie anfangen?"

"Oh, das müsste ich noch mit meiner Mama absprechen." eingesandt von einer Personalvermittlung

Bild: Reuters

Schräge Antworten im Vorstellungsgespräch, dpa

Quelle: SZ

9 / 10

"Warum möchten Sie einen neuen Job?"

"Zigaretten werden immer teurer, wissen Sie. Da musste ich mir eben etwas einfallen lassen." eingesandt von einem Promotion-Unternehmen

"Meine Eltern haben gesagt, ich bräuchte Arbeit. Deshalb sitze ich jetzt hier." eingesandt von einer Versicherung

Bild: dpa

Schräge Antworten im Vorstellungsgespräch, ddp

Quelle: SZ

10 / 10

"Warum möchten Sie für uns arbeiten?"

"Wegen der Sozialleistungen." eingesandt von einem PR-Büro

"Mein alter Chef mochte mich nicht. Also bin ich einfach irgendwann aufgestanden und gegangen. Und jetzt sitze ich hier!" eingesandt von einem Kommunikationsunternehmen

"Ich bin bei Twitter über den Job gestolpert und dachte mir: Na gut, warum nicht?" eingesandt von einer Non-Profit-Organisation

Bild: ddp

(sueddeutsche.de/bön)

© sueddeutsche.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite